Kampwiese, Detmold

TorEingang KleingartenanlageWeg

 

Unsere Kleingartenanlage befindet sich im Norden unserer schönen Stadt Detmold. Sie liegt mit ihren 29 Parzellen, so ganz idyllisch, mitten im Naturschutzgebiet der Sylbecke, einem kleinen, aber auch heimtückischen Bach.

Gegründet wurde unsere Anlage im Jahre 1958, also in einer Zeit, in der die Haushaltsmittel der meisten Familien sehr begrenzt waren. Auch viele vertriebene Familien sehnten sich nach einem eigenen Garten. Damals dienten die Gärten eben zu allererst der Verringerung der Haushaltungskosten. Der Bedarf nach solchen kleinen Gärten war so groß, daß man sich entschloß, eine neue Anlage ins Leben zu rufen. So entstand unsere Anlage als zweite in der Stadt Detmold.
Zuerst galt es aber die Kampwiese, ein sumpfig-nasses Stück Land, auf dem nicht einmal Schafe oder Kühe weiden wollten, urbar zu machen. So wurden zuerst die Parzellen vermessen, der Hautpweg abgesteckt, und die äußere Begrenzung des Zaunes festgelegt. Das Bachbett der Sylbecke wurde begradigt und gereinigt, Drainagerohre verlegt um den Grundwasserspiegel zu senken.
Um brauchbares Land zu erhalten, wurden viele Fuhren Muttererde, Kalk und Torf aufgebracht. Mit sehr viel Enthusiasmus und der Mitarbeit Aller wurde mit der Zeit aus dem Sumpfland ein Stück gärtnerischen Könnens. Auch Rückschläge, wenn etwa die Sylbecke mal wieder Hochwasser führte und alle Gärten unter Wasser standen, konnten unseren Vereinsmitgliedern nicht die Lust am Kleingarten nehmen.

Heute sind die Zeiten der "Nahrungsbeschaffung" zum Glück vorbei. Unsere Anlage dient auch der Erholung unserer Mitglieder vom Alltagsstreß und zum Ausgleich für fehlende Bewegung. Und dabei hat man natürlich jede Menge zu tun. Schließlich sollen unsere Gärten ja Freude bereiten. Wenn alles grünt und blüht ist das der Lohn für die Arbeit. Und, das ist ja wohl nicht zu verachten, ein Erzeugnis aus dem eigenem Anbau schmeckt ganz einfach viel, viel besser als eines aus dem Supermarkt!

Auch das Vereinsleben kommt bei uns nicht zu kurz. Die Gartenfreunde haben sich so zu einer verschworenen Gemeinschaft entwickelt, einer hilft dem Anderen, die Älteren stehen den Jüngeren mit Rat und Tat zur Seite.

Absoluter Höhepunkt eines jeden Jahres ist unser Gartenfest. Ende August wird bei uns das Lichterfest gefeiert. Alle putzen ihren Gärten so richtig fein heraus. Da werden jede Menge Teelichte, Lampions und Fackeln dekorativ in der Anlage verteilt. Nachdem es dunkel geworden ist, werden diese angezündet. Dann erstrahlt die ganze Anlage in einem einzigen bunten Lichtermeer. Von allen Seiten ziehen die Gerüche von frisch gegrilltem Fleisch oder Würstchen herüber. Die Gartenfreunde besuchen sich gegenseitig, und dabei wird so manches Fläschchen geleert. Wir feuen uns auch über die vielen Besucher an so einem Tag. Die Resonanz bei der Bevölkerung ist sehr groß, mitunter ist die ganze umliegende Gegend total zugeparkt.

Wenn man mit den älteren Gartenfreunden ins Gespräch kommt, und dann erzählt wird, wie alles einmal angefangen hat, dann kann man es kaum glauben. Heute sind wir sehr stolz auf das Erreichte. Wir sind den Vereinsmitgliedern der ersten Stunde für das von ihnen Geleistete sehr dankbar. Und wir sind froh, so eine grüne Oase inmitten des Alltages zu haben.

1. Vorsitzender :   Alexander Schwemler,

                                Haferkamp11,

                                32758 Detmold

                                Tel. Nr.:05231-569249